Uta Schemm – ein Portrait

Uta SchemmUta Schemm wurde 1984 in Sachsen-Anhalt geboren und lebt heute mit ihrem Mann und ihren drei Kindern in einem kleinen Ort in Oberbayern.

Als Kind verschlang sie, kaum dass sie lesen konnte, ein Buch nach dem anderen und kaum dass sie schreiben konnte, schrieb sie ihre eigenen Geschichten. Mit 8 Jahren tippte sie auf der alten Schreibmaschine ihrer Mutter ihren ersten „Roman“ und träumte davon, mal eine echte Schriftstellerin zu werden. Doch auch, wenn es dann anders kam und sie nach Ausbildung und Studium in einem großen Unternehmen als kaufmännische Angestellte arbeitete, hat sie diesen Traum nie ganz vergessen.

Mit der Geburt ihrer Kinder fand sie ihre kreative, fantasievolle Seite wieder und erfand seither leidenschaftlich gern magische oder ganz ausgefallene Geschichten für sie. Auf langen Spaziergängen mit ihren Hunden spann sie die Geschichten weiter und begann irgendwann, diese auch aufzuschreiben. Neben Haushalt, Kindern und Hunden schrieb sie, wann immer sie Zeit fand am Küchentisch, auf dem Spielplatz oder abends im Bett an ihrem ersten Kinder-Fantasyroman.

Schnell stellte Uta Schemm fest, dass sich nicht nur ihre eigenen Kinder gern von ihren Fantasiewelten verzaubern lassen und so ermutigten sie Freunde und Bekannte, ihre Geschichte zu veröffentlichen. Schließlich ging sie diesen Schritt und brachte ihr erstes Buch heraus: „Das Geheimnis der magischen Bilder“. Kurz darauf folgte ihr zweiter Kinder-Fantasyroman „Vivaria: Abenteuer in einer verborgenen Welt“ mit dem sie am Amazon Kindle Storyteller Award teilnimmt.

 

Von den Elfen vorgestellte Bücher

Das Geheimnis der magischen Bilder

Vivaria: Abenteuer in einer verborgenen Welt
 


Zum Facebook-Profil von Uta Schemm
 
Zurück zur Startseite

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.