Korrektorat und Lektorat Maria Zaffarana

Korrektorat und Lektorat Maria ZaffaranaMan kann ein Buch schreiben und es selbst korrigieren und lektorieren. Aber ganz ehrlich: Sollte man besser nicht! Nach meiner Erfahrung ist man selbst zu sehr in der Geschichte „drin“, als dass man das erfolgreich könnte. Man repariert ja auch nicht Auto, Kühlschrank oder Computer selbst. Dafür gibt es Profis! Und bei „Korrektorat und Lektorat Maria Zaffarana“ wird Professionalität ganz groß geschrieben!

Was bedeutet „Professionalität“?

Hinter „Korrektorat und Lektorat Maria Zaffarana“ steht – man ahnt es – Dr. Maria Zaffarana.

  • Studium der Germanistik und Romanistik
  • Promotion in Literaturwissenschaften
  • 15 Jahre Festanstellung als Zeitungs-Redakteurin
  • Seit 2009 freiberufliche Journalistin und Lektorin

Sehr viel mehr Professionalität kann man wohl kaum erwarten.

Ihr Credo: Gute Texte sind kein Zufall. Ähnlich wie Pralinen werden sie so lange verfeinert, bis aus ihnen erlesenes Wortkonfekt entsteht.

Wer ist Maria Zaffarana?

Maria ist eine liebe Freundin, ein herzensguter Mensch – und eine unbarmherzige Lektorin und Korrektorin. Was sie nicht über Rechtschreibung, Grammatik, Stil, Struktur und Aufbau weiß, das muss erst noch erfunden werden.

Maria Zaffarana über ihre Arbeit:Das reine Korrekturlesen umfasst die Kontrolle von Orthografie, Zeichensetzung und Grammatik. Beim Lektorieren steht darüber hinaus die Stringenz eines Textes im Vordergrund. Sprachliche Schwächen werden aufgespürt, Ausdruck, Syntax, Inhalt, Strukturierung, roter Faden auf den Prüfstand gestellt und redigiert.

Kontakt

Maria hat eine sehr schön gestaltete Website auf der alle Kontaktinformationen zu finden sind. Sie betreut jeden ihrer Kunden persönlich und individuell, so wie es sich für einen Profi gehört.

Meine ganz persönliche Meinung zu „Korrektorat und Lektorat Maria Zaffarana“: Absolut empfehlenswert! Ich bin sehr froh, dass wir Maria als Partnerin für den ElfenBlog gewinnen konnten!

 


Zurück zur Startseite
 

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.