Stürzende Sterne von Christian Huyeng

Stürzende Sterne: Kommandant Nachtu ist langweilig. Bis auf einige seltsame Diebstähle ist nichts los! Doch die Aufregung, die dann losbricht, hatte er sich bestimmt nicht gewünscht: Pöbelnde Wandmalereien, beleidigte Statuen und eine Liga für Magisches Leben stürzen Man-Nafir ins Chaos!
Schuld an all dem Desaster ist der Mondgott Chensu, der aus Versehen durch ein interdiemensionales Tor gestolpert ist und jetzt bei der Wache anheuert. Verfolgt wird er vom Gewittergott Seteš, der selbst die Herrschaft über die Menschenwelt an sich reißen will, und seinem dämonischen Gefolge. Bald schon sind nicht nur die Bewohner der Stadt und der König in größter Gefahr, sondern die gesamte Schöpfung! Eine Horde magischer Wesen, eine altbekannte bissige Handtasche, verwirrte, übergewichtige Statuen, drei untalentierte Privatdetektive, eine überaus fiese Jugendgang und ein etwas begriffsstutziger Drache verkomplizieren den kosmischen Kampf.

Stürzende Sterne: ein göttliches Abenteuer
Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen.
Stürzende Sterne
Wer wird den Endkampf für sich entscheiden? Und vor allem: Werden die magischen Wesen am Ende als Bürger anerkannt?

Autor: Christian Huyeng
Titel: Stürzende Sterne
Untertitel: Ein göttliches Abenteuer
Genre: Low Fantasy/Funtasy, Funtasy-Krimi, politische Fantasy, Mythologie
Zielgruppe: ab ca. 16 Jahren, Liebhaber von Terry Pratchett, Gaiman etc.
Verlag: Selfpublishing via KDP
Erscheinungsdatum: 11/20
Einband: Paperback, Hardcover und Schmuckpaperback nur direkt beim Autor
Seiten: 493
ISBN: 979-8663426565
Preis: 12,50


Stürzende Sterne: ein göttliches Abenteuer bei Amazon
Zurück zur Startseite

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.