Mörderischer Kongress von Christian Huyeng

Mörderischer Kongress: Wenn während eines Kongress Leute ermordet werden, droht das Chaos. Vor allem, wenn eine bissige Handtasche involviert ist …

Kommandant Nachtu hat einen neuen Job: Er wurde gerade zum Chef der Stadtwache von Man-Nafir ernannt, der Hauptstadt des größten Imperiums des Planeten.

Die Staatschefs sind in Aufruhr wegen der gefährlichen politischen Freiheitsideologie, weshalb sich alle Herrscher zu einem Weltkongress in der Metropole treffen. Doch kaum hat Nachtu seinen Dienst angetreten, wird eine Frau ermordet, und der Verdacht liegt nahe, dass die Tat politisch motiviert ist. Kurz darauf wird der nächste Tote aufgefunden und Nachtu muss den Täter, der ein Opfer nach dem anderen tötet, schnellstmöglich fassen, sonst droht eine Krise internationalen Ausmaßes.


Mörderischer Kongress: eine fantastische Krimikomödie
Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen.

 
Mörderischer Kongress
Mischt man dazu noch gelangweilte Diplomaten, die sich als Privatermittler versuchen, bissige goldliche Handtaschen, genervte Götter, opernverrückte Verschwörer, verdächtig lebendige Tote und einen eindeutig zu volksnahen Gottkönig, erhält man eine hochexplosive Mischung. Eine tolle erste Arbeitswoche!

Autor: Christian Huyeng
Titel: Mörderischer Kongress
Untertitel: Ein fantastische Krimikomödie
Genre: Low Fantasy/Funtasy, Funtasy-Krimi, politische Fantasy
Zielgruppe: ab ca. 16 Jahren, Liebhaber von Terry Pratchett, Gaiman etc.
Verlag: Selfpublishing via KDP
Erscheinungsdatum: 07/20
Einband: Paperback, Hardcover und Schmuckpaperback nur direkt beim Autor
Seiten: 483
ISBN: 979-8656968218
Preis: 11,50


Mörderischer Kongress: eine fantastische Krimikomödie bei Amazon
Zurück zur Startseite

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.