Ulf Fildebrandt – ein Portrait

Ulf FildebrandtUlf Fildebrandt arbeitet als Software Architekt und zog deshalb von Nord- nach Süddeutschland in die Nähe von Heidelberg. Seit nunmehr zwanzig Jahren verdient er sein Geld mit dem Programmieren und der Architektur von Software-Systemen.

Schon seit frühester Jugend ist er begeistert von Fantasy und Science-Fiction wie Herr der Ringe, Captain Future und Perry Rhodan. Um nur die zu nennen, die ihn im Golden Age der Science Fiction, als 12-jähriger, beeinflusst haben.

Zur Leipziger Buchmesse 2019 ist sein erster Fantasy-Roman beim Lysandra Verlag herausgekommen. Meister der Erinnerung ist ein klassischer High-Fantasy-Roman, der aber einige entscheidende Unterschiede aufweist. Finnurs Suche ist der zweite Roman aus dem Weltenkreis und legt den Fokus mehr auf die Erinnerungsmagie und die verschiedenen Welten.

Die Romane sind der Anfang einer ganzen Reihe von Romanen, die in demselben Universum, dem Weltenkreis, angesiedelt sein werden, aber ansonsten eigenständig sind. Beim Weltenkreis handelt es sich um acht Welten, die um einen Kern kreisen, und durch eine gemeinsame Vergangenheit verbunden sind.
 

Von den Elfen vorgestellte Bücher

Meister der Erinnerung
Finnurs Suche
 
Infos zu Romanen und Kurzgeschichten von Ulf Fildebrandt finden sich auch auf Facebook, Instagram und natürlich auf seiner Homepage. Hier ein Auftritt bei Perry Rhodan und beim Phantastik-Autoren-Netzwerk e.V.

Interviews:
Marburg-Con 2020, : Bellaswonderworld
Podcast auf rewrite


Zurück zur Startseite

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.