Gianna Bernstein – ein Portrait

Gianna Bernstein Im wahren Leben bin ich 37 Jahre alt und lebe im wunderschönen Naturpark Saar-Hunsrück. Die Welt der Bücher zog mich schon als Kind in ihren Bann, und ich begann früh, eigene Gedichte und Geschichten zu schreiben. Allerdings wäre ich niemals auf den Gedanken gekommen, diese auch zu veröffentlichen, denn das Schreiben war und ist bis heute mehr Hobby und Leidenschaft denn Beruf. Mein erstes Buch veröffentlichte ich daher nur auf Bitten von Freunden und Familie hin, ohne jegliche Erwartungen. Von den positiven Reaktionen überrascht, entschied ich mich jedoch am Jahr 2019, auch meine übrigen Geschichten für alle interessierten Leser zur Verfügung zu stellen, und begann mit der Veröffentlichung über Amazon.

Meine Arbeit spielt sich ganz und gar in der Realität ab und lässt keinen Spielraum für Fantasie, daher war es mir immer wichtig, diese beiden Welten ganz klar zu trennen. Aus diesem Grund schreibe ich nur unter einem Pseudonym, als Gianna Bernstein.

Ich bin äußerst naturverbunden und liebe es, die Wälder des Naturparks zu durchstreifen, sei es auf dem Rücken meines Pferdes oder auf Schusters Rappen. Die Natur bedeutet für mich nicht nur Entspannung und eine Flucht aus dem stressigen Alltag, sondern auch Inspiration und neue Ideen für meine Geschichten.

Ich schreibe ausschließlich fiktive Geschichten aus dem Bereich Fantasy, Mittelalter und Co, und mein Motiv ist und bleibt die Freude am Erzählen, nicht der Wunsch nach Bekanntheit oder das große Geld. Da ich mit meinen Büchern nichts verdiene und dementsprechend auch nichts investieren kann außer Fantasie und Herzblut, kann sich durchaus einmal der ein oder andere kleine Fehler verstecken. Ich möchte mit meinen Geschichten jene Leser ansprechen, die es genauso sehr wie ich lieben, in fremde, vielleicht auch ein bisschen magische Welten einzutauchen.

Wer möchte, kann mir jederzeit gerne schreiben unter giannabernstein@outlook.com. Ich bin jederzeit offen für konstruktive Kritik, und wer in meinen Büchern einen Fehler findet und mich per Email darauf hinweist, bekommt von mir ein persönliches Dankeschön. Natürlich freue ich mich auch immer über ein kleines Lob, Anregungen und Verbesserungsvorschläge. Wenn euch meine Bücher gefallen haben, seid bitte so lieb und lasst mir ein paar Sterne oder eine kleine Rezension da, ich freue mich immer sehr über persönliches Feedback.
 

Von den Elfen vorgestellte Bücher

Die Ianvara-Chroniken Teil 1“: Valentine Ianvara galt lange Zeit als der vollkommene Ritter. Doch dann geschieht etwas Unvorhersehbares ….
In „Sonne, Mond und Sterne: Teil 1“ gilt Benden, ein junger Gelehrter, als klügster Kopf seiner Zeit.
Der Galgenvogel“ ist der erste Teil der Farlandsagas, die mit „Die Tochter der Weiten fortgesetzt wird.

 


Zurück zur Startseite
Siehe auch „Gianna Bernstein bei „Die Schattenelfen

Das könnte dich auch interessieren …

2 Antworten

  1. 14. April 2021

    […] Zurück zur Startseite Siehe auch das Portrait von Gianna Bernstein im ElfenBlog […]

  2. 3. Mai 2021

    […] Scheele „Der Zorn Lokis“ von Matthias Scheele „Die Stimmen der Raben“ von Gianna Bernstein „Amnesie“ von Anita E. Dobes „Die Thoraner-Saga“ von Rewa Kasor […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.