Diandra Linnemann – ein Portrait

Diandra LinnemannDiandra Linnemann, Jahrgang 1982, übersetzt tagsüber medizinische Berichte. Wenn sie das gerade nicht tut, findet man sie entweder im Wald oder am Schreibtisch. Wegen des Studiums ins Rheinland gezogen, blieb sie mitsamt Diplom … aus Gründen. Einige ihrer Geschichten spielen auch hier, denn man soll ja über das schreiben, was man kennt. Neben Kaffee und Büchern mag sie vor allem ihre Katzen und einige wenige ausgesuchte Menschen.

Den ganzen Tag über spielen sich in Diandras Kopf „Was wäre, wenn …?“-Szenarien ab. Dies macht den Alltag wesentlich interessanter. Und manche dieser Szenarien finden ihren Weg in Kurzgeschichten und Romane. Wie würde ein Außerirdischer die deutsche Gesellschaft erleben? Was, wenn plötzlich ein gigantischer Baum aus dem Rhein wüchse? Und wo sind die Drachen des Siebengebirges hin verschwunden?

Einige dieser Fragen hat sie bereits beantwortet. Als Hybrid-Autorin nutzt sie sowohl Self-Publishing als auch den Kontakt zu Verlagen. Ihr Roman „Andrea die Lüsterne und die lustigen Tentakel des Todes“ (Chaospony Verlag) wurde auf der Leipziger Buchmesse 2018 als einer der ungewöhnlichsten Buchtitel des Jahres 2017 ausgezeichnet. Immer unter dem Banner der Phantastik unterwegs, wechselt sie hier gerne zwischen den Lagern – mal schreibt sie lustig, mal abenteuerlich, gelegentlich blutrünstig. Für ihre Freunde ist der Satz „Und am Ende waren sie wieder alle tot“ inzwischen ein geflügeltes Wort.

Diandra Linnemann ist Mitglied des Nornennetzes, einer Vereinigung deutschsprachiger Phantastik-Autor_innen. Aktuell schreibt sie an einem phantastischen Kinderbuch, einem dämonenlastigen Beziehungsdrama und einem dystopischen Thriller. Ein Heimatroman mit Monster-Einlage ist in Planung. Außerdem spricht sie eigene Hörbücher ein und überlegt, was sie alles bedrucken oder verbasteln kann.

 
Diandra Linnemann

Von den Elfen vorgestellte Bücher

Magie hinter den sieben Bergen: Winter“ ist der erste Sammelband der Urban-Fantasy-Reihe um die Hexe Helena Weide aus Bonn.

Mit „Magie hinter den sieben Bergen: Sommer“ folgen drei weitere Abenteuer.

Magie hinter den sieben Bergen: Anderswelt“ ist der dritte Sammelband der Urban-Fantasy-Reihe.

 
Website: diandrasgeschichtenquelle.org
Facebook: DiandrasGeschichtenquelle
Twitter: Maerchenquelle
Instagram: diandralinnemann
Patreon: diandralinnemann
 


Zurück zur Startseite

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.