E.F. von Hainwald – ein Portrait

E.F. von HainwaldE.F. von Hainwald schlug mit seinem Debüt 2017 ein neues Kapitel in seinem Leben auf. Ursprünglich arbeitete er mit Fotografie, Design und Illustration im visuellen Bereich. Das Schreiben eröffnete ihm jedoch ganz neue Möglichkeiten, um den Menschen seine Vorstellungen näher zu bringen.

Seine Fantasy-Trilogie um die Geborenen des Lichts erschien zuerst im Selfpublishing und wurde mehrfach für Leserpreise nominiert. Mit dem Science-Fiction-Roman „Cyberempathy“ beschritt er neue Wege und konnte durch diese unkonventionelle Geschichte eine Vielzahl von Lesern begeistern.

Mittlerweile steht sein Name für erfrischend andersartige Geschichten, die für den Leser stets mit überraschenden Wendungen aufwarten.

E.F. von Hainwald über E.F. von Hainwald

Ursprünglich wollte ich meiner ersten Leidenschaft, Mathematik und Naturwissenschaft, treu bleiben, aber habe mich dann doch für einen kreativen Lebensweg entschieden – zum Glück!

E.F. von HainwaldIch bin nach Dresden gezogen, habe Gestaltung gelernt und mich nebenher mit Begeisterung der Fotografie gewidmet. Meine Kreativität drückte ich stets in Bildern aus, bei z.B. Cover-gestaltungen, Animation, Druck, Fotografie, Bildbearbeitung, Raumillusionen oder Kostümen.

Und wie bin ich nun zum Schreiben gekommen?
Freunde hatten es mir immer wieder vorgeschlagen und zuerst habe ich diese Idee belächelt. An einem gemeinsamen, lustigen Abend habe ich mir dann spontan einen Handlungsplott aus den Fingern gesaugt. Mein Debütroman „Geborene des Lichts“ erblickte das Licht der Welt und fand für mich sehr überraschend großen Anklang.

Von den Elfen vorgestellte Bücher

Geborene des Lichts“, (Die Legende der Lichtgeborenen – Band 1).

Geborene der Verderbnis“, (Die Legende der Lichtgeborenen – Band 2).

Geborene des Schicksals“, (Die Legende der Lichtgeborenen – Band 3).

Die Legende der Lichtgeborenen“, (Illustrierter Sammelband).

Second Horizon“, Die Faszination düsterer Fantasy trifft mit derben Humor auf die Komplexität des Science Fiction.

Zur Website des Autors
 


Zurück zur Startseite

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.