Diener des Ordens – Band I – Das Zweigesicht von C. Gina Riot

„Das Zweigesicht“ ist der erste Band der Dark Fantasy-Trilogie „Diener des Ordens“ von C. Gina Riot. Wristagul, das Land der purpurnen Wiesen befindet sich im Wandel. König Ebrahim ist längst verblichen und sein Erbe unauffindbar. Die Grenzen wurden niedergerissen und Zuzügler aus allen Ländern finden in Wristangul ihr Zuhause. Doch nicht nur die weisen Obligaten mit ihrer Magie, die Vaagtonhs mit ihren Kriegskünsten, edle Vahlagde und Pargatmäen finden ihren Weg nach Wristangul. Auch die Uszmiten aus dem Westen dringen immer tiefer in das Land vor, meucheln und vergewaltigen.

Ein Geheimorden führt seine Anhänger auf einen Pfad, um nicht nur gegen das Reich der Uszmiten, sondern auch gegen die Intrigen im eigenen Land vorzugehen. Doch hinter dem politisch geführten Orden verbirgt sich ein düsterer Abgrund, der bereits beim Ritual des Treueschwurs auf makabere Hintergründe schließen lässt…


Diener des Ordens: Band I – Das Zweigesicht
Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen.
Das Zweigesicht
Der Dark Fantasy Roman ist voll von dunklen Riten, Magie, intriganten Machtspielen und sexuellen Begierden. Je tiefer man in diese Geschichte eintaucht, desto schwerer wird es, Recht von Unrecht zu unterscheiden.

Zum Portrait der Autorin.

Autor: C. Gina Riot
Titel: Das Zweigesicht
Genre: Dark Fantasy
Herausgeber: tredition; 1. Edition (25. November 2020)
Sprache: Deutsch
Gebundene Ausgabe: 472 Seiten
ISBN-10: 334715245X
ISBN-13: 978-3347152458
Abmessungen: 12.7 x 2.69 x 20.29 cm

Presse

»Für „Game of Thrones“-Fans etwas Neues? In „Diener des Ordens“ wird eine neue Fantasy-Welt, die Erdenwelt, erschaffen, in die Du sofort sinnenfreudig eintauchen wirst. Stück für Stück lichten sich die weißen Flecken der unbekannten Landkarte und das kreierte Universum zieht Dich immer mehr in seinen Bann. Die Zeiten für den Ort Wristangul sind alles andere als rosig: der Zerfall hat ohne auffindbaren Erben des Königs längst begonnen. Nur die „Diener des Ordens“ glauben an eine Lösung. Doch auch hier ist nicht alles, wie es auf den ersten Blick erscheint, die Grenze zwischen Wahrheit und Lüge, Gut und Böse ist hauchdünn. Locker aber nie banal zeichnet die Autorin die Charaktere lebensnah, brilliert mit realistischen Dialogen und führt den Leser auch mal genüsslich auf überraschende Fährten. Apropos „zeichnen“: Das Multitalent C. Gina Riot ist auch für die starken Illustrationen verantwortlich.

Spannend mit knisternder Erotik, Mystik und voller Grausamkeiten sei „Diener des Ordens“ allen Lesehungrigen ans Herz gelegt.

Ein Meisterwerk nicht nur für Fantasy- und „Game of Thrones“-Kenner! Und ja, der Vergleich mit einem der größten zeitgenössischen Autoren dieses Genres ist gewagt, aber berechtigt.«
Orkus! Magazin


Diener des Ordens: Band I – Das Zweigesicht bei Amazon
Zurück zur Startseite

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.