Das Geheimnis des Windes – Erwachen von Michael Tschida

„Das Geheimnis des Windes – Erwachen“: Was würdest Du tun, wenn Du erfährst, dass Du schon einmal gelebt hast? Dass es möglich ist, zurückzureisen zu dieser verborgenen Erinnerung? Würdest Du wissen wollen, wer Du warst, wie Du starbst, wen Du liebtest?

Leo macht diese Erfahrung bereits in jungen Jahren und sie verändert sein Leben. Wo ist Freya heute, seine Verlobte, die er einst hatte? Ist er tatsächlich für ihren Tod verantwortlich? Was hat es mit den germanischen Runen auf sich, die eine übernatürliche Fähigkeit in ihm wecken?

Auf den Spuren seiner eigenen Vergangenheit deckt er zu viel der Wahrheit auf, die Jahrtausende im Verborgenen lag: Weder Geschichte noch Religion noch Politik entsprechen dem, was man den Menschen erzählt. Denn je näher Leo den Geheimnissen einer weltweiten Verschwörung kommt, desto gefährlicher wird es für ihn und seine große Liebe …


Das Geheimnis des Windes
Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen.

 
Das Geheimnis des Windes – Erwachen
Auflage: 1 (14.02.2020)
Autor: Michael Tschida
Sprache: Deutsch
Hardcover: 524 Seiten
Größe: 13,5 x 2,7 x 21,5 cm
Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 12 Jahren
Preis: Hardcover 26,90 €, Taschenbuchausgabe 18,90 €

Rezension

Ein Mann, drei Leben. Ein aussichtsloser Kampf – und eine Liebe, die die Jahrhunderte überdauert.

Allein für die Idee zu diesem Buch sollte Michael Tschida eine Auszeichnung erhalten. Nicht, weil Zeitreisen und Rückführungen besonders originell wären. Nein, das hatten wir schon des Öfteren. Aber wie der Autor hier alles miteinander verknüpft, ohne ein heilloses Wirrwarr zu hinterlassen, das ist schon beeindruckend.

Auffallend ist auch die Liebe zum Detail. Ohne blumige Ausschweifungen oder langatmige Erklärungen wird ein Bild der Handlungsorte vermittelt. Dadurch ist der Leser immer in der Geschichte. Dazu sind die Protagonisten sowohl in ihrer Beschreibung als auch in den Handlungen glaubwürdig und authentisch. Da macht das Lesen so richtig Spaß.

Es ist eine außergewöhnliche Geschichte, die von Beginn an fesselt und immer wieder mit überraschenden Wendungen aufwartet. Auch wenn sie in verschiedenen Epochen unserer Geschichte spielt, sind die Parallelen zur heutigen Zeit nicht zu übersehen. Doch macht sie nicht nur nachdenklich. Sie bringt den Leser auch zum Schmunzeln und Lachen. Und mitfiebern mit Leo ist ohnehin von Anfang an angesagt.

Was offen bleibt, ist die Frage: Wer ist der fremde Mann bei Lara. Vor allem aber: Warum ist ein fremder Mann bei ihr? Her mit der Fortsetzung!

Fazit: Ganz klare Leseempfehlung!
Rewa Kasor


Das Geheimnis des Windes bei Amazon
 
Zurück zur Startseite

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.