Fantastische Erzählungen aus Utgard | Das Making-of

Fantastische Erzählungen aus UtgardBei dem Projekt „Fantastische Erzählungen aus Utgard“ handelt es sich um den Arbeitstitel einer Anthologie von Kurzgeschichten. Gemeinsam mit dem Verlag Legionarion möchten wir unseren Lesern die Welt von Utgard vorstellen. Es handelt sich dabei um einen Mix aus Mythologie und Fantasy. Die vielen Überschneidungen in der keltischen, nordischen und kontinental-germanischen Mythologie spiegeln sich auch in unseren Geschichten wieder.
 

Wie alles begann

So um den Jahreswechsel 2020/21 herum habe ich nach einer Möglichkeit gesucht, eine Kurzgeschichte zu veröffentlichen. Ahnungslos und naiv habe ich also in einer kleinen Gruppe von Autoren gefragt, ob nicht jemand Lust hätte, an einer Anthologie mitzuwirken. Schnell fanden sich ein paar Interessenten. Sogar ein Verlag bekundete Interesse. Durch Nachfragen in Facebook-Gruppen sammelten sich schnell weitere Mitstreiter.

Dann ging alles plötzlich sehr schnell. Wir legten die Rahmenbedingungen fest und begannen zu schreiben. Schon nach wenigen Wochen trudelten dann die ersten Kurzgeschichten ein. Plötzlich wusste ich vor Arbeit nicht mehr, wo mir der Kopf steht. Da Legionarion die Anthologie zusätzlich zum bestehenden Programm aufgenommen hat, musste einiges an Vorarbeit übernommen werden. Auch musste die Welt „Utgard“ den Ideen und Wünschen der Autoren angepasst werden. Etwas einfacher wurde es dann, als Morgane A. Tusk uns eine Karte erstellte (siehe Bild).

So geht es weiter

„Fantastische Erzählungen aus Utgard“ ist nur der Arbeitstitel. Wie die Anthologie letztendlich benannt wird – lassen wir uns überraschen. Auch wie Utgard aussehen wird, wissen wir heute noch nicht. Jeder Autor gestaltet die Welt mit seiner Fantasie ein klein wenig mehr. Utgard wächst, entwickelt sich und wird mit jeder Kurzgeschichte ein klein wenig vielfältiger. Die Geschichten handeln von Liebe und Verrat, von Siegen und Niederlagen. Sie entführen uns in eine fantastische Welt, die dennoch sehr real anmutet.

Ganz „nebenbei“ entstehen auch noch wunderschöne Bilder, Gedichte und Legenden. In weiteren Beiträgen stellen wir euch einige der Kurzgeschichten vor. Vorerst verraten wir jedoch noch nicht zu viel, denn das Lesen soll ja auch noch Spaß machen.

Vorstellungen

Die dunkle Pforte“ von Rhya Wulf
Weidenkinder“ von Nicole Kunkel
Hinter dem Nebel“ von Birgit Scheele
Der Zorn Lokis“ von Matthias Scheele
Die Stimmen der Raben“ von Gianna Bernstein
Amnesie“ von Anita E. Dobes
Die Thoraner-Saga“ von Rewa Kasor
Wotankeld“ von Morgane A. Tusk
Urteil der Welten von E.F. von Hainwald

 

Update 22.04.21

Morgane A. Tusk, unsere Wikingerin, hat die Karte von Utgard aktualisiert.

Seit dem Start des Projektes sind folgende Orte hinzugekommen:
Athwarf
Wotankeld
Gafundor
Frejlundt
Tronthain
Koogaz

Dazu kommen die besonderen Plätze:
Alte Weide
Imir`s Stein
Hain der Freya

Zu jedem dieser Orte und Plätze gibt es eine besondere Geschichte bzw. wird eine solche geschrieben. Es ist geradezu unfassbar, wie schnell sich „meine“ Welt zu unserer Welt entwickelt hat. Für mich steht heute schon fest, dass es nicht bei diesem einen Projekt bleiben wird. Es wird weitere Geschichten um die Thoraner und ihre Freunde und Feinde geben.

Fantastische Erzählungen aus Utgard


Zurück zur Startseite

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.